Kraftstoff für Cox Motor

Cox Babe Bee - Welcher Kraftstoff ist geeignet?

Cox Motoren laufen nicht einfach mit irgendeinem Kraftstoff aus dem Modellbauladen, so viel ist klar, aber woher bekommt man den richtigen Sprit. So um 1985 war die Sache noch einfach. COX bot seinen eigenen Kraftstoff an aber was machen wir heute, wenn Wir die BabeBee, PeeWee, TeeDee und all die anderen nicht einfach nur ins Regal stellen wollen, sondern unsere Modellbaufreunde auf dem Platz mal akustisch überraschen wollen?

Methanol, Rizinus und was sonst noch so drin ist.

Unsere Modellbaukraftstoffe zumindest soweit wir sie für Glühzündermotoren benötigen haben 3 Grundzutaten, die da sind:

  1. Methanol – Methanol, Methylalkohol oder auch Holzgeist gehört zur Stoffgruppe der Alkohole und ist Farblos, leicht flüchtig und was für unsere Zwecke sehr wichtig ist Brennbar. Eine weitere unangenehme Eigenschaft, die in den letzten Jahren die Beschaffung deutlich erschwehrt hat, ist das Methanol ziemlich giftig ist. Siehe hierzu auch den Wikipedia Artikel über Methanol. Es ist der Energieträger in unserem Kraftstoff.
  2. Schmierstoffe – Ursprünglich wurde als Schmieröl für Methanolkraftstoffe Rizinusöl verwendet. Es hat hervorragende Schmiereigenschaften und ist recht temperaturfest. Leider verharzen Rizinus-Öl-Reste leicht und bilden hässliche Krusten auf viel verwendeten Motoren. Auch nach langer Lagerung eines mit Rizinus geschmierten Motors kann dieser so weit verharzen dass er am Ende nicht mehr beweglich ist. Heute werden fast ausschließlich synthetische Schmiestoffe verwendet, die in Sachen Korrosionsschutz und Harzfreiheit dem natürlichen Rizinusöl weit überlegen sind. Dort wo es auf Notlaufeigenschaften und höchste Drehzahlen ankommt werden diese aber immer noch mit Rizinusöl gemischt. So enthalten RC-Car Kraftstoffe häufig rund 2% Rizinusöl. Der Schmierstoffanteil für Flugmotoren, so auch für COX Motoren beträgt rund 20%.
  3. Nitromethan – Nitromethan ist im Prizip ein flüssiger Sprengstoff. Es hat sich herausgestellt, das die Zugabe von 1-5% Nitromethan zu normalem Methanolkraftstoff das Zündverhalten von Glühzündermotoren positiv beeinflusst. Wird noch mehr Nitromethan (im Extremfall bis zu 50%) zugegeben lässt sich die Leistung Steigern. Für Cox Motoren, die sehr klein sind, und beim Starten viel Geschick brauchen sind 15% bis maximal 25% Nitromethananteil empfohlen.

 Original COX Sprit

Was aber müssen wir heute nehmen, damit unser wertvoller COX Motor keine „Verdauungsbeschwerden“ bekommt? Die Cox Motoren sind nicht Kugelgelagert, sondern die Kurbelwelle läuft in einer Sinterbuchse und das Schmieröl kommt eher zufällig als gezielt dorthin. Kurz gesagt, die Schmierungsverhältnisse sind hier alles andere als optimal. Der Original Thimble-Drome Kraftstoff von COX enthielt neben Methanol auch 20% Rizinusöl und 15% Nitromethan. Zwar gibt es theoretisch solche Kraftstoffe auch noch heute, aber kaum ein Modellbauhändler wird so etwas anbieten. Zu klein ist der Kundenkreis. Und da Kraftstoffe in der Regel vom Händler beim Großhändler in größeren Mengen abgenommen werden müssen, kann er auch keinen für uns bestellen. Also bleibt den meisten von uns kaum etwas anderes übrig als selbst zu mischen. Der Kraftstoff für unseren COX sollte zwar ebenfalls 20% Ölanteil haben aber das muss nicht zwingend zu 100% Rizinusöl sein. Eine Mischung von Rizinus und Synthetik zu gleichen Teilen stecken die Cox Motoren, ohne deutliche Einbußen an Haltbarkeit, weg.

Methanol Kraftstoff für COX Motoren selbst mischen

Was der Händler aber vermutlich sehr wohl anbietet ist 16%igen RC-Car Sprit und dieser wird zum Glück auch noch in Abpackungen von 1 L gehandelt. Diese Kraftstoffe enthalten relativ wenig Öl die genaue Zusammensetztung ist zwar meist nicht auf Anhieb herauszufinden, aber ein Anruf beim Hersteller oder Großhändler wird meist Licht ins Dunkel bringen. In meinem Fall hat der Kraftstoff 12% Öl, davon 10% Synthetik und 2% Rizinus und 16% Nitromethan. Also eindeutig zu wenig Schmieröl und vor allem zu wenig Rizinus. Aber das ändern wir jetzt. Ich kippe einfach rund 100ccm (10%) Rizinusöl in den fertigen RC-Car Kraftstoff, schließe die Flasche wieder und schüttele das Ganze ordentlich durch. Ich habe nun 1,1 L Kraftstoff mit nur noch 14,5 % Nitromethananteil (das reicht) und genau 20% Schmierstoffanteil, wovon mehr als die Hälfte Rizinus ist.

Sicherheit beim Umgang mit Methanolkraftstoff

Obwohl Methanolkraftstoffe strengen Bestimmungen unterliegen und nur an volljährige und zuverlässige Personen abgegeben werden dürfen, die vom Fachhändler über die Gefahren beim Umgang aufgeklärt wurden möchte ich die folgende Anmerkung hier nicht unterlassen: Beim Umgang mit dem methanolhaltigen Kraftstoff müssen natürlich die Haut (Handschuhe) und die Augen (Schutzbrille) geschützt werden. Kommt es zur versehentlichen Aufnahme von Kraftstoff ist sofort ein Arzt aufzusuchen.

Anzeige