Ferngesteuerter Hubschrauber für Anfänger

„Ich möchte mir einen ferngesteuerten Hubschrauber kaufen, welcher ist für Anfänger gut geeignet?“

Aller Anfang ist Schwer

Tausendfach taucht diese Frage in Foren, Auf Gute-Frage.net und anderswo im Netz auf. Deshalb hier mal mein ultimativer Ratgeber für blutige Hubschrauber Anfänger.

Damit der Einstieg Spaß macht und nicht in Frust ausartet gibt es nämlich einige Dinge die der zukünftige RC-Heli Pilot beachten sollte, denn Modell-Helikopter sind ein faszinierendes Hobby, dass inzwischen erschwinglich geworden ist.

Was sind die Eigenschaften guter Anfänger Modelle

Der erste Hubschrauber soll dem Einsteiger Spaß machen und nicht etwa Frust hervorrufen. Damit das so ist, muss der Helikopter einige Grundvoraussetzungen erfüllen.

  1. Leicht zu Steuern – Der Anfänger muss bei jeder Bewegung des Steuerknüppels am Fernlenk-Sender noch überlegen. Damit der Hubschrauber in der Zwischenzeit noch nicht am nächsten Hindernis zerschellt ist, sollte ein Helikopter für Anfänger sehr langsam und eigen-stabil fliegen. Natürlich sollte der Helikopter auch den Steuerbewegungen folgen und dahin fliegen wo man möchte.
  2. Nicht so leicht kaputt gehen – Am Anfang „verknüppelt“ man sich des öfteren mal. Ein guter Anfänger-Hubschrauber sollte so etwas so oft wie möglich schadlos überstehen. Je kleiner Der Helikopter und je geringer die bewegten Massen sind, desto höher sind die Chancen das man nach dem Crash direkt weiter fliegen kann.
  3. Leicht zu reparieren – Wenn doch mal was kaputt geht, sollte der Helikopter deshalb nicht für immer am Boden bleiben müssen. Der Händler bei dem Sie das Modell kaufen sollte die Ersatzteile vorrätig haben. Es nützt wenig wenn er nur beteuert man könne die Teile bestellen, denn das dauert dann häufig „ewig“.
Der Blade mCX2 ist einer der besten ferngesteuerten Hubschrauber für Anfänger

Am besten wird insbesondere Punkt 1 von kleinen sogenannten Koaxial Hubschraubern erfüllt. Sie haben anders als richtige Modellhubschrauber zwei Hauptrotoren die sich entgegengesetzt drehen. Dadurch gleicht sich das Drehmoment aus und die Modelle benötigen keinen Heckrotor. Das macht den Aufbau einfach und preiswert. Außerdem fliegen diese Modelle sehr stabil und sind leicht zu steuern.

Hubschrauber für Drinnen oder Draußen

Eine Häufige Frage von Anfänger ist, welche Hubschrauber auch für Draußen geeignet sind. Hier muss ich die Einsteiger jedoch enttäuschen. Ein Hubschrauber für Anfänger ist langsam und Eigenstabil und genau diese Eigenschaften machen ihn extrem empfindlich für den geringsten Wind. Einen guten  Anfänger Hubschrauber kann man also nur drinnen oder bei absoluter Windstille Draußen fliegen.

Welche Hubschrauber sind empfehlenswert

Die Blade Modelle von E-flite (HORIZON Hobby) sind durchweg empfehlenswert. Hier meine Hitliste nach Plätzen.

  1. Blade mCX2 – Für meinen Geschmack der beste Helikopter für Anfänger
  2. Force MH-35 oder FHX – Weitestgehend baugleich mit dem mCX2 aber nur noch schwer zu bekommen
  3. Blade Scout – etwas für preisbewusste aber leider nur 3 Kanal.
  4. Blade mSR x – Etwas flotter für alle die sich von Anfang an mehr zutrauen aber eigentlich der 2. Schritt.

Verfügbar sind diese Hubschrauber und alle Ersatzteile bei HEMPEL Modellflugwelt.

Inzwischen habe ich eine Fortsetzung zu diesem Artikel geschrieben, in der ich Modelle vorstelle die gut geeignet sind um den 2. Schritt zu gehen und eventuell auch für die geeignet sind, die sich von Anfang an gleich etwas mehr zutrauen. -> Zum Artikel für „fortgeschrittene Anfänger“

Anzeige

Kommentare

  1. Frank Kaufmann sagt:

    Hallo,

    ich bin absoluter Anfänger. Ich weiß nicht wie ich darauf gekommen bin, aber ich habe mir ein Video angesehen und Test´s vom AMEWI 25097 Firestorm Pro -RTF- (Preisklasse zwischen 25 und 40 Euro) gelesen. Alle waren begeistert, also bestellt mit Batterien und Crash Kit für sage und schreibe ca. 53 Euro.

    Nachdem ich ihn endlich hatte (nach 5 Werktagen), ausgepackt und nach 20 Minuten Startbereit, bißchen rumgekurvt – einige Crahses und nach 30 bis 40 Flugminuten war endgültig die Luft raus.
    Was ist passiert?
    Crash, Gewicht der Stabilisierungsstange abgesprungen (könnte man ankleben lt. Modellbauchfachmann), habe diese mit Crash Kit Ersatz erneuert und zusammengesetzt.
    Nun bleibt der Heli am Boden. Unterer Rotor (ist ja ein Koaxial-Heli) dreht sich nicht mehr richtig mit. Heli bleibt am Boden und driftet total nach rechts.
    Modellfachbaufachmann konnte mir nicht helfen.

    Habe mir den Blade MCX2 und Blade 120 SR angesehen – nachdem ich hier von denen gelesen hatte. Der hat mir den sogar vorgeführt und andere Kunden hatten den 120 SR gekauft. Super Teil – genial. Besser als AMEWI-Spielzeug.

    Werde mir jetzt den Blade MCX2 als BNF kaufen und dazu die Fernsteuerung DX6i.
    Danach mal den Blade 120 SR als BNF und kann sogar die selber Fernsteuerung her nehmen.
    Klar der Blade MCX2 BNF und die DX6i kosten mich ca. 190 Euro, aber das ist das Geld mehr als Wert.
    Zu sagen ist das man bei den Blade´s Akku einfach wechseln kann und auch jedes kleinste Einzelteil sofort im Modellfachbau-Laden bekommt. Nix lange bestellen.

    So diese Seite hier hat mir sehr weitergeholfen, finde ich Klasse.

    Danke
    Frank

  2. abraham sagt:

    Jamara kann ich ebenfalls nicht empfehlen. Hab die Erfahrung gemacht das RTF nicht das beinhaltet was Jamara verspricht. Servos gehen kaputt – mehrfach und die Akkus … nach ja , ich hatte
    3 schlechte. Ich finde 100 Euro wenig zum beginnen. Würde sogar eher mehr bezahlen. Ein richtiger Heli dem man später mal vertrauen können sollte kostet über 2000 Euro. Da sollte man zum lernen schon investieren und auch am Simulator üben. Bestenfalls in einer Fachschule Stunden nehmen. Das ist zwar teuer aber sehr hilf reich

  3. Matthias Koppenhöfer sagt:

    Ich finde diese seite sehr informativ. Für Anfänger die schnelle Antwoten suchen eucht super!! Aber es könnten noch ein paar billigere alternativen geben. Weil für nen anfänger heli 100 bis 150 euro zu zahlen ist schon echt ein bischen viel. Ich habebe 39€ bezahlt und bin sehr zu frieden. Er hat schon einige stürze ausgehalten fligt stabil und lässt sich gut steuern. Die marke heisst JAMMARA. Aber sonst spitzen seite.++ Von mir ein doppeltes Plus.

    1. matthias matthias sagt:

      Danke für Deinen Kommentar, Allerdings habe ich ja durchaus auch billigere Helis empfohlen. Der Balde Scout z.B. ist ja in der Preislage, die Du Dir wünschst. Die von Dir empfohlene Marke kenne ich, allerdings habe ich Sie in dem Artikel absichtlich nicht erwähnt, da ich die guten Erfahrungen, die Du gemacht hast nicht teilen kann. Ich habe mich insbesondere in der Preislage dafür entschieden auch den Blade zu empfehlen, da bei den Blade Helis die Ersatzteilversorgung, nach meiner doch recht umfangreichen Erfahrung, am unproblematischsten ist.

  4. […] 27. Februar 2012 by matthias Dieser Artikel ist gewissermaßen die Fortsetzung meines Artikels “Ferngesteuerter Hubschrauber für Anfänger” von Januar 2012. In dem ich dem Thema nachgegangen bin, welcher Hubschrauber für den absoluten […]