Sky Hero

IMGP0395

Erstmals vorgestellt wurden die futuristischen Drohnen der Firma SkyHero aus Belgien auf der Spielwarenmesse im Januar 2013. Allerdings handelte es sich bei den ausgestellten Exemplaren damals noch um Prototypen. Inzwischen sind die Multicopter aber auch in Deutschland lieferbar. Die Modelle unterscheiden sich recht stark von den bisher auf dem Markt befindlichen Drohnen anderer Hersteller. Bei Sky Hero sind an jedem Arm jeweils zwei gegenläufige Motoren montiert so dass das was auf den ersten Blick aussieht wie ein Quadrocopter tatsächlich ein Octocopter (8 Motoren) und das 3-Armige Modell ein Hexacopter ist. Die Arme bestehen bei allen Modellen aus sehr leichten aber stabilen Carbon Rohren die auch die Regler aufnehmen. Die Geometrie der Arme und die Form des Chassis sorgen für ein dynamisches Design, das im klassischen gesteuerten Flug, wie beim Modellhubschrauber, die Fluglage, für Multicopterverhältnisse gut erkennbar macht. SkyHero liefert selbst ausschließlich die Rahmen, die mit 3 und 4 Armen und bis zu einer Größe von ca. 1 m zu haben sind. IMGP0389Die komplette Ausstattung mit Motoren und Elektronik ist selbst vorzunehmen b.z.w. wird von auf den Bau von Multicoptern spezialisierten Betrieben r vorgenommen. Das von mir probeweise geflogene Exemplar war mit Robbe ROXXY Motoren und einer NAZA V2 ausgestattet. Zum Testflug stand mir nur ein 3200 mAh 4S Akku zur Verfügung, was die Flugzeit auf wenige Minuten einschränkte, jedoch bereits einen guten Eindruck von den enormen Leistungsreserven, bereits mit diesen kleinen Motoren ergab. Der SkyHero wäre sicher in der Lage weit mehr als die Kamera mit dem ähnlich klingenden Namen zu tragen. Sein Metier dürfte neben dem rein sportlichen Fliegen, was aufgrund des Leistungsüberschusses auch Spaß macht, das tragen einer umfangreicheren Foto oder Videoausrüstung sein.

Anzeige