Robbe Insolvenz – Situation spitzt sich zu

Nachdem Robbe Insolvenz angemeldet hatte, bemühten sich Geschäftsleitung und Insolvenzverwalter zunächst darum das Problem als eher gering erscheinen zu lassen und versuchten Zuversicht zu vermitteln. am 05.05.2015 gab Insolvenzverwalter Mirko Lehnert allerdings bekannt, das der Investorenprozess gescheitert sei. Die Folge, Robbe wird wohl, zumindest in weiten Teilen, abgewickelt werden. Zwar wird dies seitens des Insolvenzverwalters bisher noch positiv mit: „Im Moment werden alternative Fortführungsmöglichkeiten gesucht“ formuliert. Der Betriebsrat ist aber in seiner Darstellung der Situation da schon nüchterner: „Es sieht aus, als ob Robbe über kurz oder lang geschlossen wird“ Weitere akutelle Informationen über die Robbe Insolvenz sind regelmäßig im Lauterbacher Anzeiger, der lokalen Tageszeitung des Vogelsbergkreises in dem Robbe beheimatet ist, zu lesen

Anzeige