Archiv der Kategorie: Spektrum

HORIZON Neuheiten in Nürnberg 2014

neuer Blade 300 - Photo © M.Löffler

neuer Blade 300 – Photo © M.Löffler

Die US Amerikanische Firma HORIZON Hobby hat sich in den vergangenen 5 Jahren zu einem der ganz großen Anbieter der Modellbaubranche empor gearbeitet. HORIZON ist zwar dazu über gegangen die weitaus meisten Neuheiten unterjährig zu präsentieren, ein Trend dem immer mehr Herstelle zu folgen scheinen. Dennoch waren schon im Vorfeld der Messe einige Hinweise auf Neuheiten durchgesickert.

Weiterlesen

Anzeige

Spektrum AS6410NBL DSMX 6 Kanal Microempfänger mit AS3X Technologie

Endlich ist es so weit. Spektrum macht die AS3X Technik auch den Selbstbauern zugänglich. Seit wenigen Tagen ist der AS6410NBL Empfänger mit integriertem AS3X Stabilisierungssystem in Deutschland lieferbar. Als Zubehör benötigt man noch ein USB Interface Kabel um das AS3X auf das entsprechende Modell anzupassen. Zwar hat Spektrum auch dieses mal, einen 5A Brushless Regler mit auf der Empfängerplatine integriert, weichen mussten allerdings die beiden Linearservos. Es werden also jetzt bis zu 4 einzelne Servos benötigt um das Modell zu bestücken. Die meisten Modellbauer wird dies, trotz der etwas höheren Kosten aber wohl freuen, kann man jetzt doch die Servos dort einbauen wo es am günstigsten ist.

AR400 – Neuer 4 Kanal Empfänger von Spektrum

Heimlich, still und leise hat Spektrum einen neuen Empfänger im Einsteigersegment auf den Markt gebracht. Trotz des sehr günstigen Preises von unter 30,- € bringt Spektrum bei diesem Empfänger eine Neuerung, die auch den bereits länger auf dem Markt befindlichen AR500 und AR600 Empfängern gut zu Gesicht stehen würde. Zwar verfügt der AR400 nicht wie die größeren „Full-Range“ Empfänger von Spektrum über die Möglichkeit einen oder mehrere Satellitenempfänger anzuschließen, jedoch nutzt er eine andere, neue Technik Weiterlesen

Spektrum DX10T – Ein erster Blick

 

Inzwischen ist eine neue Version dieser Anlage angekündigt, siehe hier ->
Um 14:00 Uhr klingelte das Telefon, endlich ist es so weit, die Spektrum DX10t ist lieferbar. Um es kurz zu machen, nach dem ich so lange gewartet hatte, konnte ich einfach nicht „Nein“ sagen. So liegt nun eine nagelneue Spektrum DX10 vor mir.

Für eine vollständigen Testbericht reichen meine Erfahrungen natürlich heute noch nicht, was die Spektrum DX10 die nun endlich lieferbar ist kann werden die nächsten Monate zeigen. Deshalb gibt’s heute nur einen ersten Eindruck und ein paar Bilder.

Die DX10t von Spektrum wurde als reiner Pultsender entwickelt. Anders als bei klassischen Pult-Sendern ist der Sender quasi sein eigenes Pult. Die Spektrum DX10t ist damit erste Wahl für alle Pultflieger die gerne mit „leichtem Gepäck“ unterwegs sind. In den Handauflagen sind sogar zwei kleine Fächer integriert, die neben Platz für die im Lieferumfag bereits enthaltenen Schlüssel auch noch genügend Raum für einen Bindestecker und ein paar weitere Kleinteile bieten. Der Mode lässt sich ohne den Sender zu öffnen, mit dem beiliegenden Torx Schlüssel, einstellen. Im Lieferumfang sind ein bereits eingebauter LiPo-Senderakku so wie ein Steckernetzteil für das integrierte Ladegerät. So lässt sich der Sender unkompliziert mit neuer Energie versorgen. Ebenfalls in der Schachtel ist eine 1GB SD Karte. Nach Registrierung der DX10t auf der Spektrum Homepage kann mit Hilfe dieser Karte der Sender auf dem neuesten Softwarestand gehalten werden. Außerdem bietet das System so einen nahezu unbegrenzten Modellspeicher. Ein weiteres augenfälliges Detail der Spektrum DX10t ist die einklappare Stummelantenne der DX10t, deren Schacht auch die Lehrer-Schüler-Buchse beherbergt.

Modellflieger die bereits eine Spektrum Anlage kennen werden sehr schnell mit der Bedienung zu Recht kommen. Die Möglichkeiten sind aber erheblich gegenüber den bisher erhältlichen Sendern gewachsen. Insgesamt macht die DX10t einen sehr hochwertigen Eindruck. Aber wie schon oben gesagt, für echte Erfahrungen ist es natürlich noch zu früh, deshalb hier erst mal ein paar Fotos der Anlage die nun lieferbar ist.

Spektrum DX7s

Jetzt kann Weihnachten werden! Wer hätte Die Spektrum DX7s, grad auf dem Tisch geladetes gedacht, Spektrum liefert die DX7s noch pünktlich vor dem Fest aus. Also, machen wir doch gleich mal was die Amis „Unboxing“ nennen. Wie erwartet gleicht die DX7s der DX8 fast bis aufs Haar. In der Schachtel des eben schnell fotografierten (kann man in WordPress das Bild eigentlich irgendwie nachträglich drehen? Danke für Eure Kommentare) Exemplars liegt sogar ein AR8000 Empfänger, obwohl auf der Schachtel nur ein 7-Kanal Empfänger angegeben ist. Auch alles andere von der DX8 bekannte Zubehör ist bei der DX7 dabei. Fazit, wer sich bisher für die 8er von Spektrum interessiert hat, kann nun getrost Geld sparen und zur DX7s greifen, es sei denn er fliegt 4-Klappen Segler mit Fahrwerk oder braucht den 8. Kanal für sonst irgend etwas z.B. für’s Ego, aber dafür bringt Spektrum ja nach Weihnachten die DX10T.