Archiv des Autors: matthias

Widde Witte Wit …

Weizen Bier auf Belgisch

Im letzten Sommer (2020) ist mir zum ersten Mal ein Wit-Bier in Gestalt des “Ij Wit” über den Weg gelaufen. Ein Bier, was mich mit seiner Frische gepaart mit einer unglaublichen Cremigkeit so beeindruckt hat, dass ich dieses Geschmackserlebnis wieder und wieder wollte. Leider habe ich das Ij Wit seit dem nicht mehr bekommen und musste mich mit Wieckse Witte zufrieden geben. Auch ganz nett. Und obwohl, oder gerade weil, der Versuch wenigstens ein paar Liter Witbier aus einer Braubox selbst Zu brauen in einem viel zu korianderlastigen Gebräu (ausgetrunken haben wir es dennoch) endete, habe ich mich in den tiefen des Netzes die “Regeln” für Witbier recherchiert und bin letztlich zu einem eigenen Rezept gekommen, was ich nun ausprobieren möchte.

Weiterlesen
Anzeige

Heute back’ ich morgen brau’ ich …..

Die Temperatur muss stimmen

Mitten in der Corona Pandemie, um genau zu sein so um Weihnachten 2020 herum hat es mich erwischt. Nein – zum glück nicht das SARS Cov2 Virus, aber ein nicht minder Infektiöses.

Eigentlich wollte ich ja nur mal wissen wie das geht, selber Bier zu Hause zu brauen. Also habe ich mich mit meinem Sohn gemeinsam für den 2. Weihnachtsfeiertag den Plan geschmiedet einmal Bier selber zu brauen.

Weiterlesen

Airmeet 2018

Nach einer Pause im vergangenen Jahr bin ich 2018 Mal wieder nach Donauwörth Gründerlingen gefahren um als Gast beim Modellflugfest des Jahres dabei zu sein. Inzwischen ist das Camping auf dem Festivalgelände so beliebt, dass man wirklich allerspätestens Freitag Morgen anreisen sollte wenn man dort Campen möchte.

Wir waren bereits am Donnerstag dort und waren beileibe nicht die ersten die sich in der Disziplin “platzsparend Campen” geübt haben.

WordPress Blog für 2018 fit machen

in den letzten Wochen und Monaten kam ja einiges auf uns Blogger zu. Die Datenschutzgrundverordnung macht uns alle nervös und dann die Ankündigung dass kommender Versionen von Chrome unverschlüsselt übertragene Seiten grundsätzlich als “Unsicher” brandmarken sind ein guter Grund sich mal wieder etwas gründlicher mit dem Unterbau der Website zu beschäftigen.

Nun, mein Blog ist und bleibt auf das Hauptthema Modellflug und meine Steckenpferde Wohnwagen und Fotografie beschränkt, das ein oder andere Kochrezept wird es auch künftig geben aber ich werde nicht anfangen hier Anleitungen zum Betrieb von Webseiten zu posten, das können andere besser, deshalb hier nur eine Liste der Seiten die mir geholfen haben:

Dream Flight Ahi

Am vergagenen Sonntag hat Dream Flight die “Katze aus dem Sack gelassen” und seine Neuheit für 2017 angekündigt. Der Flieger hört auf den Namen Ahi, was eine verbreitete Bezeichnung für den Gelbflossen Thunfisch ist. Ich, als bekennender Hangflug-Fan kann mit Worten gar nicht ausdrücken wie sehr ich mich auf den Flieger Freue. Soweit ich die Andeutungen von Michael Richter von Dream Flight richtig deute, kommt der Ahi noch im Juli zu uns nach Deutschland. Vorbestellbar ist er bereits.

Für alle die es nicht abwarten können ist hier schon mal ein Youtube Video.  Weiterlesen

Link

Zugegeben, obwohl ich sowohl bekennender Freund der Italienischen Lebensart, als auch Linsen Fan bin, ist mir der Brauch zu beginn Des Jahres, zum Wohle des Glückes im neuen Jahr, ein Linsengericht zu verzehren bisher verborgen geblieben. Dieses Jahr hatte ein von uns frequentiertes Lokal Glücks-Linsen auf der Karte. Der Hintergrund war schnell recherchiert, ein passendes Rezept fand ich hier:

Katies Glücks-Linsen

Versicherung

In der Gruppe Modellflieger auf Facebook ergab sich im Rahmen einer Diskussion darüber ob man die ersten Modellbau Versuche lieber im Verein, mit einem kleinen Schaummodell auf der “grünen Wiese” oder am Simulator machen sollte auch der Kritikpunkt, dass keiner den Fragenden darauf hingewiesen habe, dass er eine Versicherung benötige. Obwohl auch mit dieser Fehler unterlaufen war, fand ich den Hinweis gut und richtig, deshalb aus gegebenem Anlass hier noch einmal der Hinweis:

Der Betreiber eines Modellflugzeuges, und sei es noch so klein, muss in Deutschland über eine Halter-Haftpflichtversicherung verfügen. Diese lässt sich einfach und preiswert über den DMFV (Deutscher Modellflieger Verband) abschließen. Für die ersten 3 Monate ist eine sogenannte Einzelmitgliedschaft als Probemitgliedschaft incl. Versicherung sogar kostenlos. Obendrauf gibt’s ein informatives Verbandsmagazin mit Modellvorstellungen und Praxistipps.

Antrag hier: https://www.dmfv.aero/mitgliedschaft/probemitgliedschaft/