Archiv der Kategorie: Brauen

Seit Januar 2021 habe ich das Brauen neben dem Modellfliegen als Hobby für mich entdeckt.

Hopfen und Salz

Gose oder nicht Gose, das ist hier die Frage.

Das Salz schmeckt man nicht heraus es macht das Bier vollmundiger

Die Stadt Goslar ist ca. 25 km von meinem Wohnort entfernt. Und so war das Brauhaus in Goslar auch, lange bevor ich selbst angefangen habe Bier zu brauen mein erster Kontakt mit einem Bier, welches sich Gose nannte.

Ein wenig Recherche im Netz brachte mich darauf, das Gose vor rund 1.000 Jahren mal der Star unter den deutschen Bieren gewesen sein muss. Allerdings gab es außer im Brauhaus in Goslar und in Leipzig, wohl keine Gose in Deutschland mehr.

Weiterlesen
Anzeige

Not quite brut

Lange geplant und oft verschoben sollte mein neustes Brauvorhaben in einem “brut IPA” enden. Wie schon der Titel vermuten lässt ist das nicht vollständig gelungen. Warum, das werde ich am Ende des Artikels versuchen zu analysieren.

Weiterlesen

Ist Das schon Pils?

Oder doch eher noch Lager?

Anzeige Speidel Braumeister
Das Braurezept im Braumeister

Irgendwie juckt es ja fast jeden der selbst braut mal ein richtiges Pils zu brauen. Zwar kann man das in guter Qualität in jedem Getränkemarkt kaufen, aber die Herausforderung es zu tun reizt schon. Eine Herausforderung vor der ich bisher weniger zurückschreckte, als dass mich eine Menge anderer Bierstile eigentlich viel mehr reizen. An Pfingsten diesen Jahres stand z.B. eigentlich ein “Brut IPA” auf dem Plan, alternativ wollte ich auch mal Gose brauen, beides wurde jedoch aus mindestens zwei Gründen auf “später” verschoben. Warum das Objekt hinter dem Projekt plötzlich das erste untergärige meiner Braukariere wurde habe ich hier aufgeschrieben.

Weiterlesen

Pale Ale Zwillings-Bier

gleich kann’s losgehen

Das hier beschriebene Bier, bzw. die Biere sind einerseits aus dem Wunsch heraus entstanden ein relativ Schlankes, vom Stil etwas abweichend, sehr helles Pale Ale zu brauen. Von Anfang an, hatte ich geplant das Rezept mehrmals mit nur minimalen Änderungen zu verwenden, um meine technischen Fähigkeiten beim Brauen zu verbessern. Zunächst habe ich, wie ich in diesem Bericht beschreibe das Bier im Abstand von einer Woche mit zwei verschiedenen Hopfensorten gebraut.

Weiterlesen

Widde Witte Wit …

Weizen Bier auf Belgisch

Mein fertiges Witbier habe dieses Mal ich zum Teil in Mini-Kegs abgefüllt.

Im letzten Sommer (2020) ist mir zum ersten Mal ein Wit-Bier in Gestalt des “Ij Wit” über den Weg gelaufen. Ein Bier, was mich mit seiner Frische gepaart mit einer unglaublichen Cremigkeit so beeindruckt hat, dass ich dieses Geschmackserlebnis wieder und wieder wollte. Leider habe ich das Ij Wit seit dem nicht mehr bekommen und musste mich mit Wieckse Witte zufrieden geben. Auch ganz nett. Und obwohl, oder gerade weil, der Versuch wenigstens ein paar Liter Witbier aus einer Braubox selbst Zu brauen in einem viel zu korianderlastigen Gebräu (ausgetrunken haben wir es dennoch) endete, habe ich mich in den tiefen des Netzes die “Regeln” für Witbier recherchiert und bin letztlich zu einem eigenen Rezept gekommen, was ich nun ausprobieren möchte.

Weiterlesen

Heute back’ ich morgen brau’ ich …..

Die Temperatur muss stimmen

Mitten in der Corona Pandemie, um genau zu sein so um Weihnachten 2020 herum hat es mich erwischt. Nein – zum glück nicht das SARS Cov2 Virus, aber ein nicht minder Infektiöses.

Eigentlich wollte ich ja nur mal wissen wie das geht, selber Bier zu Hause zu brauen. Also habe ich mich mit meinem Sohn gemeinsam für den 2. Weihnachtsfeiertag den Plan geschmiedet einmal Bier selber zu brauen.

Weiterlesen