Dream Flight Ahi

Am vergagenen Sonntag hat Dream Flight die “Katze aus dem Sack gelassen” und seine Neuheit für 2017 angekündigt. Der Flieger hört auf den Namen Ahi, was eine verbreitete Bezeichnung für den Gelbflossen Thunfisch ist. Ich, als bekennender Hangflug-Fan kann mit Worten gar nicht ausdrücken wie sehr ich mich auf den Flieger Freue. Soweit ich die Andeutungen von Michael Richter von Dream Flight richtig deute, kommt der Ahi noch im Juli zu uns nach Deutschland. Vorbestellbar ist er bereits.

Für alle die es nicht abwarten können ist hier schon mal ein Youtube Video.  Weiterlesen

Anzeige
Link

Zugegeben, obwohl ich sowohl bekennender Freund der Italienischen Lebensart, als auch Linsen Fan bin, ist mir der Brauch zu beginn Des Jahres, zum Wohle des Glückes im neuen Jahr, ein Linsengericht zu verzehren bisher verborgen geblieben. Dieses Jahr hatte ein von uns frequentiertes Lokal Glücks-Linsen auf der Karte. Der Hintergrund war schnell recherchiert, ein passendes Rezept fand ich hier:

Katies Glücks-Linsen

Versicherung

In der Gruppe Modellflieger auf Facebook ergab sich im Rahmen einer Diskussion darüber ob man die ersten Modellbau Versuche lieber im Verein, mit einem kleinen Schaummodell auf der “grünen Wiese” oder am Simulator machen sollte auch der Kritikpunkt, dass keiner den Fragenden darauf hingewiesen habe, dass er eine Versicherung benötige. Obwohl auch mit dieser Fehler unterlaufen war, fand ich den Hinweis gut und richtig, deshalb aus gegebenem Anlass hier noch einmal der Hinweis:

Der Betreiber eines Modellflugzeuges, und sei es noch so klein, muss in Deutschland über eine Halter-Haftpflichtversicherung verfügen. Diese lässt sich einfach und preiswert über den DMFV (Deutscher Modellflieger Verband) abschließen. Für die ersten 3 Monate ist eine sogenannte Einzelmitgliedschaft als Probemitgliedschaft incl. Versicherung sogar kostenlos. Obendrauf gibt’s ein informatives Verbandsmagazin mit Modellvorstellungen und Praxistipps.

Antrag hier: https://www.dmfv.aero/mitgliedschaft/probemitgliedschaft/

Chroma 4K Video-Drohne von Blade

blh8665-lifestyle-02Die Marke Blade war in den vergangenen Jahren hauptsächlich für sehr innovative micro Helicopter bekannt. Bei Multicoptern, neudeutsch Drohnen, hatte man in Elmshorn deshalb auch zunächst mehr den Modellbauer als den Fotografen im Visier. Jetzt bringt Blade die erste Video Drohne, die auf die Bedürfnisse von Hobbyfotografen und Video Amateuren ausgerichtet ist. Die Chroma Drohne wird in den Topversionen mit einer hauseigenen Kamera mit bis zu 4K Videoauflösung geliefert. Bei der Fernsteuertechnik nutzt Blade seine Erfahrungen mit Anfängermodellen und baut die modernste Version des Stabilisierungssystems SAFE ein, welches auch absoluten Neulingen ohne Erfahrung ein stressfeies Starten der Videodrohne ermöglicht. Neu, ist das Blade auch einen Follow me Mode in das System integriert hat. Damit ist es möglich die Videodrohne von einem in Fahrt befindlichen Fahrzeug zu steuern. Die Drohne behält dabei Ihre Position gegenüber dem Fahrzeug ein.  Die Chroma Drohnen sind ab Anfang Juni z.B. bei HEMPEL Modellflugwelt erhältlich.

alula-TREK

alula_TREKDer für seine gut fliegenden und sehr durchdachten Segelflugmodelle aus Schaum bekannte Hersteller dream-flight aus den USA hat die dritte Auflage seines Beststellers Alula angekündigt. alula-TREK heißt die aktuelle Variante des Nurflügel-DLG die Nach Angaben von dream-flight in den nächsten Tagen zunächst in den USA ausgeliefert wird. Noch im Juni soll das Modell Alula-TREK beim deutschen Improteur HEMPEL Modellflugwelt lieferbar sein. Optisch ähnelt die Neuauflage dem Vorgänger Alula-evo sehr und so liegen die Verbesserungen an dem beliebten Modell hauptsächlich in der Fertigungstechnik und in Details bei der Flächenbefestigung. Weiterlesen

Multiplex FunGlider RR

20150509_124119Auf der Multiplex Airshow die am vergangenen Wochenende auf dem Flugplatz Bruchsal stattgefunden hat, konnte man ein neues Modell von Multiplex bewundern. Der Multiplex FunGlider sieht zwar auf den ersten Blick dem Panda aus dem gleichen Hause verdammt ähnlich. Tatsächlich handelt es sich aber um ein neues Modell, welches “spektakulär unspektakulär” daherkommt. Weiterlesen